Mit Kuchen gegen den Lockdown-Blues

Ja, was hat denn Kuchen mit Nachhaltigkeit zu tun?

Süße Sünde: Ob für dich allein oder deine Lieblings-Gäste

Hätt' ich dich heut erwartet...

... hätte ich Kuchen gemacht. Ein Satz und Werbeslogan, den wahrscheinlich jeder von uns kennt.

Geht’s auch dir so?

Mich zumindest hat dieser Satz durch meine Kindheit begleitet. Noch heute verbinde ich ihn mit dem Geruch frisch gebackener Kuchen, Geselligkeit, Lachen und mit Zusammensein. So, wie es sein sollte: Spontan und ohne großes Aufsehen.

Heute sieht es leider anders aus... Heute erwarten wir nämlich niemanden spontan. Wenn doch mal jemand vorbeischauen will, muss alles vorher geplant werden, denn: Sicherheit geht vor. Aber eines hat sich nicht verändert: Kuchen geht immer! Oder etwa nicht? Ganz egal, ob Gäste kommen oder nicht. Mit einem leckeren, frisch gebackenen Kuchen sieht die Welt schon gleich viel besser aus. Für mich bedeutet genussvolles Kuchenessen eine kleine Auszeit vor dem sonst so stressigen Alltag. Oder, wie wir im Neudeutschen sagen würden: Eine Portion Me-Time

Mit Kuchen ist einfach alles besser

„Alles wird wieder gut, ist nicht so schlimm. Komm‘, wir versüßen uns das Leben.“ Genau so hat meine Patentante mich früher als Kind getröstet, wenn es mir mal nicht so gut ging. Nach diesen vielversprechenden Worten ging es eine Konditorei oder ein Café, wo ich mir dann ein Stück Kuchen oder ein leckeres Tortenstück aussuchen durfte. Natürlich gab es dazu noch eine heiße Schokolade. Zugegebenermaßen, als Kind wirken solche Trostpflaster wahrscheinlich schneller als heute. Trotzdem sind es meist die kleinen Dinge des Lebens, die letztendlich so Großes bewirken können.

Ja, ich liebe Kuchen. Ein kleiner Blick in meinen Vorratsschrank und meinen Kühlschrank reicht und ich fange an zu überlegen, was ich daraus leckeres zaubern könnte. Noch eine letzte Inspiration aus meinem eigenen Rezeptbuch und schon kann es los gehen. Meine Familie nennt es auch gerne meditatives Backen. Warum ich so gerne backe? Ich genieße einfach den Duft von frischem Kuchen während des Backens, der sich langsam im gesamten Haus ausbreitet und so für eine gemütliche, wohlige Atmosphäre sorgt. „Hyggelig“ halt.

Kuchen richtig aufbewahren: Nachhaltig mit Edelstahl Lunchboxen

Allerdings sind wir nur zu zweit, was bedeutet, dass regelmäßig Kuchen übrig bleibt. Aber auch dafür habe ich die perfekte Lösung gefunden: Unsere ECOtanka lunchBOX. Regelmäßig stelle ich mich in die Küche und probiere verschiedene spannende Rezepte aus. Die leckeren, frischen Kuchen werden dann einfach in lunchBOXen und pocketBOXen von ECOtanka verpackt und kurzerhand an Familie und Freunde verteilt.

Hier siehst du, wie perfekt die frischen Kuchenstücke in die lunchBOX passen:

Kuchen in Edelstahl Brotbox

Durch ihr großes Füllvolumen ist die Brotdose aus Edelstahl ein wahres Raumwunder. Damit ist sie nicht nur besonders praktisch, sondern auch noch geruchlos, geschmacksneutral, hält dicht und sorgt so dafür, dass der Kuchen auch lange frisch bleibt. So kann ich sichergehen, dass der Kuchen auch garantiert heil und unbeschadet ankommt.

Die Edelstahl Lunchboxen sind somit die perfekte nachhaltige und faire self-made Variante to Go für dich, deine Familie und deine Freunde.

Die lunchBOX und die pocketBOX sind nicht nur perfekt, um den frischen Kuchen zu transportieren, sondern eignen sich auch optimal zum Kühlen. Auch im Kühlschrank kannst du sicher sein, dass weder deine Dose die Gerüche von Snacks annimmt und dass die Edelstahl Brotbox einen Geruch oder Geschmack an den leckeren Kuchen abgibt. Die verschiedenen Rahmenfarben bieten sowohl für Frau als auch für Mann eine große Auswahl und wird somit zu einem besonders hübschen Allrounder. Durch diese Silikondichtung ist der Frischekick garantiert.

Schau' mal, wie schön die lunchBOXen mit den verschieden färbenden Rahmen wirken:

Edelstahl Lunchboxen mit Blumen

Wie sieht es aus, bist auch du schon in den Genuss unserer ECOtanka lunchBOX gekommen? 

Für etwas Gaumenschmaus in Lockdown-Zeiten: Ein leckeres Kuchenrezept von ECOtanka

Lass‘ dich doch einfach mal inspirieren und probier‘ dieses leckere Rezept aus! Vielleicht schmeckt es dir ja so gut, dass du es anschließend mit deinen Freunden und deiner Familie teilen musst?

Du hast die vegane Lebensweise für dich entdeckt oder möchtest jemandem eine vegane Freude bereiten? Tausch einfach die entsprechenden Produkte mit veganer-freundlichen Ersatzprodukten aus! So kommt garantiert jeder auf den Geschmack.

Rezept für einen leckeren Pfirsichkuchen:

Zutaten:

  • 150g geschmolzene Butter
  • 1 Dose Pfirsiche (gut abgetropft)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Bioeier
  • 100g Zucker
  • 300g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 50ml Milch

Zubereitung:

  • Pfirsiche über einem Sieb abtropfen lassen
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Kuchenform (26 cm) einfetten und mehlen
  • Butter schmelzen und abkühlen lassen
  • Eier mit Zucker schaumig rühren und im Anschluss alle restlichen Zutaten hinzufügen und zu einer homogenen Masse rühren
  • Teig und Pfirsichspalten gleichmäßig in der Form verteilen
  • Kuchen bei 180 Grad auf der untersten Schien ca. 45 Minuten backen

Heißes Wundermittel: Team Kaffee oder Tee? Frisch gebrüht oder lieber Kapseln? 

Und was passt zu einem frisch gebackenen Kuchen am besten? Richtig: ein guter Kaffee, ein schöner Tee oder eine kräftige heiße Schokolade!

Sind wir mal ehrlich: frisches Gebäck und Kaffee gehören einfach zusammen:

Gebäck und Kaffee

Ist auch dir schon aufgefallen, dass mit der Zeit der Trend für Kapsel- oder Pad-Kaffeemaschinen der Umwelt wegen wieder zurückgeht?

Auch ich bin kein Fan solcher Kaffeemaschinen. Dank unseres thermoTANKA Sortimentes kann ich aber zum Glück leckeren Kaffee und Tee immer direkt in größeren Mengen brühen und dann über den Tag hinweg genießen – dann, wann mir danach ist. Zugegeben, die thermoTANKAs toppen noch die Auswahl unserer Trinkflaschen aus Edelstahl. Die isolierende, doppelwandige thermoTANKA ist in verschiedenen Größen erhältlich und ist wirklich für jeden ein must have! Ganz egal, ob zuhause, bei Wanderungen oder als „kleiner“ Muntermacher mit einem Fassungsvermögen von 350ml für den Weg zur Uni oder ins Büro. Die thermoTANKA ist mein treuer Begleiter, auf den ich definitiv nicht mehr verzichten möchte!

Die thermoTANKA ist auch bei Ausflügen immer dabei:

Edelstahl Thermosflasche

Wie bereitest du deinen Kaffee oder deinen Tee am liebsten zu? Brühst du ihn am liebsten frisch auf oder bist du stolzer Besitzer eines Kaffee Vollautomaten, der Kaffeebohnen frisch mahlt und brüht? Genuss pur: Tasse für Tasse?

Kaffee Spezial zum Mitnehmen bitte: Ein besonderes Kaffee-Rezept

Meine Liebsten profitieren nicht nur von meinem „Kuchenlieferservice“, sondern auch meinen Spezial-Kaffee – ganz einfach transportiert in der thermoTANKA 800ml. Je nachdem, wie groß deine Tassen sind, kannst du so locker 4-6 Tassen unterbringen! Du fragst dich, warum ich meinen Kaffee „Spezial-Kaffee“ nenne? Ich verrate dir mein Geheimnis: Für ca. 800ml Kaffee zerstoße ich 2-3 Kardamomkapseln und gebe diese in das Kaffeepulver. Ich verspreche dir: dich wird der Geruch eines duftenden Orients umhüllen und die das Gefühl von Urlaub vermitteln. Pssst: gerne weitersagen, probieren lohnt sich!

Das Team von Wasser Aktuell sendet dir „süße“ Grüße. Kleiner Tipp am Ende für die extra Portion Genuss: Gehe in die Küche, mach‘ dir eine heiße Schokolade mit gaaanz viel Sahne, schließ‘ deine Augen und gib dich dem Genuss hin!